IKM-SERVICES DER PHILOSOPHISCHEN FAKULTÄT

Aktivierung von SSL in Outlook Express

Hinweis: Um Probleme bei der Umstellung zu vermeiden, achten Sie bitte darauf, dass ausschliesslich folgende Servernamen verwendet werden:

Postausgang (SMTP):

smtp.phil-fak.uni-duesseldorf.de

Posteingang für POP3:

pop3.phil-fak.uni-duesseldorf.de

Posteingang für IMAP:

imap.phil-fak.uni-duesseldorf.de

Überprüfen Sie diese Einstellungen auch dann, wenn bei Ihnen bisher keine Probleme aufgetreten sind!

1) Installation des SSL-Zertifikats der Philosophischen Fakultät

Wenn Sie das SSL-Zertifikat der Philosophischen Fakultät noch nicht installiert haben, sollten Sie zunächst die Installation des Zertifikats durchführen, bevor Sie mit der Aktivierung von SSL in Outlook Express fortfahren, da Ihr E-Mail-Programm ansonsten die Identität des Mailservers nicht verifizieren kann und bei jeder Kontaktaufnahme eine entsprechende Warnmeldung anzeigt.

Eine Anleitung zum Herunterladen und Installieren des SSL-Zertifikats der Philosophischen Fakultät finden sie hier.

2) Den Konten-Dialog aufrufen

Wählen Sie im Menü Extras den Punkt Konten....



3) Aufrufen des Eigenschaften-Dialogs

Klicken Sie im Dialogfenster Internetkonten auf den Reiter e-Mail und doppelkicken Sie im darunterliegenden Auswahlbereich auf Ihr Phil.-Fak.-Konto, um den Eigenschaften Dialog zu öffenen.



4) Einstellungen für den Postausgangsserver

Klicken Sie im Dialog Eigenschaften auf den Reiter Server. Falls Sie IMAP verwenden, werden Sie nun folgendes Fenster vor sich sehen. Aktivieren Sie unten im Bereich Postausgangsserverdie Option Server erfordert Authentifizierung.



Sofern Sie jedoch POP3 einsetzten, wird folgendes Fenster angezeigt, in dem Sie unten im Bereich Postausgangsserver die Option Server erfordert Authentifizierung aktivieren müssen.



5) Aktivierung von SSL-Verschlüsselung

Klicken Sie nun auf den Reiter Erweitert, welcher ganz rechts im Dialogfenster zu finden ist. Dort müssen im Bereich Serverportnummern folgende Einstellungen vorgenommen werden:

  • Aktivieren Sie sowohl für den Postausgang als auch für den Posteingang jeweils die Option Dieser Server erfordert eine sichere Verbindung (SSL). Falls es sich bei Ihrem Konto um ein IMAP-Konto handelt, so erscheint nun im Feld Posteingang (IMAP) die Portnummer 993. Bei einem POP3-Konto hingegen wechselt das Feld Posteingang (POP3) auf 995.
  • Tragen Sie in das Eingabefeld Postausgang (SMTP) die Portnummer 465 ein.

Klicken Sie anschließend zunächst auf Übernehmen und dann auf OK, um die Eingaben zu aktivieren und den Dialog zu verlassen.



6) Beenden des Dialogs Internetkonten und Aktualisieren der Ordnerliste

Klicken Sie links unten im Dialog Internetkontenauf Schliessen, um den Dialog zu verlassen.

Outlook Express wird nun nachfragen, ob die Ordnerliste aktualisiert werden soll. Bestätigen Sie dies indem Sie im Dialogfenster auf Ja klicken.

 

 

 

 

Die Dienste der IKM‑Services im Überblick ·····································································································································································